p l a s t i c   i n di a n e r

zu folgenden Themen werden Links angeboten (work in progress)

- Kunst & Galerien
- Filmsemiotik
- Künstlerkollegen
die zum größten Teil zur Gruppe gehören oder bei Gruppenprojekten als Gäste teilgenommen hatten
- Friends, Sympathisanten & Unterstützer
- Veranstalter etc.
über die im plastic-indianer berichtet oder auf die hingewiesen wurde


 

Die Links:

 

www.academie-du-vin

Die "Academie du Vin" mit der angeschlossenen Galerie "Kunstreich" in der Rosenheimer Str. 123 ist eine gute Adresse für Wein & Kunst in Haidhausen.
"Jeder trinkt den Wein, den er verdient". Und damit es guter Wein ist, sollte man sich von Uwe Grübel beraten lassen, der Kenner vorzugsweise französische Edeltropfen ist. Uwe Grübel ist auch ein langjährige Westend-Connection und ab und zu kann man neben edlen Tropfen auch Bilder von Bernhard Springer im Kunstreich genießen.

 

www.bbk.de

Berufsverband der bildenden Künstler München und Oberbayern, dem Wolfgang L. Diller und Bernhard Springer, die Gründungsmitglieder und Aktivisten der Künstlergruppen "frisch gestrichen" und "Ex-Neue Heimat", aus Dankbarkeit immer noch verbunden sind, weil er unter Leitung von Rolf Liese 1983 die programmatische und legendäre Ausstellung "Neue Heimat" in der Galerie der Künstler Maximiliansstr. 42 ermöglichte.

 

www.belleville-verlag.de

Kleinverlag von Michael Farin, der sich als Sammler und Herausgeber von obskuren und abseitigen Themen einen Namen gemacht hat. Die veröffentlichten Themen und Personen reichen vom Serienkiller Ed Gein über Sacher-Masoch bis Muammar al-Gaddafi. Schwerpunkt und Verbindungslinie ist immer wieder das Kino, natürlich wieder mit seinen Special Interests von Yukio Mishima bis Godzilla. So umfasst auch das Programm der fiktionalen Texte neben persönlichen Vorlieben wie den Tagebücher Helmut Kraussers vorallem Erstveröffentlichungen aus dem Kinokontext wie die Romane von Fritz Lang oder Peter Lorre.
Michael Farin war mit Beiträgen zu unserem Kunstfanzine "plastic-indianer" vertreten und hat immer wieder die programmatischen Ausstellungen von Bernhard Springer mit Lesungen aus seinen Neuerscheinungen bereichert.

 

www.dingemann-online.de

Präsentation der sehenswerten Publikationen von Rüdiger Dingemann und Renate Lüdde. Auch Rüdiger Dimgemann ist ein alter Kommilitone vom Studium am Germanistikinstitut der LMU.

 

www.diskurs-film.de

Verlag für film- und medienwissenschaftliche Fachliteratur von Dr. Michael Schaudig und Dr. Elfriede Ledig, entstanden und verwurzelt in der von Prof. Dr. Klaus Kanzog begründeten Münchner Filmphilologie.

 

www.filmmuseum-muenchen.de

"Ich kenne das Leben - ich bin im Kino gewesen!" Legendäre Filmnächte im dunkelsten Kinosaal des Landes - inzwischen haben bereits Generationen von Filmschaffenden ihre Film-Bildung im Münchner Filmmuseum erfahren und jede neue sollte hier initiiert werden. Seid neuestem kann man das allerdings auch daheim machen - mit der "Edition Filmmuseum" und deren Archivschätzen (www.edition-filmmuseum.com).

 

www.firstfloor.org/bubu/

Einstieg in die Onlinewelt von Aiko Okamoto und BubuNation. Aiko Okamoto war 2006 und 2007 bei den Gruppenprojekten "Sklaven küsst man nicht" in Landshut, Frankfurt und München beteiligt und wird wohl auch in Zukunft öfters beteiligt sein.

 

www.friederike-und-uwe.de

Das Münchner Künstlerduo mit einem Überblick über die letzten 15 Jahre Videos, Pixelbilder und Aktionen. Friedrike & Uwe sind aufgrund ihrer außerordentlichen und von Diller & Springer so hochgeschätzten Arbeiten fast schon so etwas wie feste Mitglieder der Künstlergruppe.

 

www.galerie-neuendorf.de

Galerie von Helmut Neuendorf in Memmingen, die Bernhard Springer im Allgäu vertritt.

 

www.gerhard-prokop.de

Gerhard Prokop präsentiert fotorealistische Malerei auf höchstem Niveau und gehört seit den Anfängen zur Künstlergruppe “Neuen Heimat” und daraus folgenden Gruppierungen und ist bis heute immer wieder an Gruppenprojekten beteiligt.

 

www.haus50.de

Website mit Informationen zu den Künstlern des AKKU e. V., der Haus 50 in Europas (bis jetzt noch) größter Künstlerkolonie auf dem Gelände der ehemaligen Funk-Kaserne in der Domagkstrasse 33 unterhält.
Selbe Adresse: www.akku-ev.de

 

www.lostimagesproduction.de und www.verlorenebilder.de

"Umfangreiche Medienarchive des Münchner Künstlers Wolfgang L. Diller.
Enthalten Teile seiner künstlerischen Produktion seit 1980: Malerei, Video, Installation, Comics usw. . Außerdem gibt es u. a. Flashfilme und seltsame Texte und Forschungsprojekte. Ein Archiv des legendären Fanzines "plastic indianer" ist im Aufbau. Biografie oder ähnliches gibt es nicht, dafür ist ständig die Rede von einem gewissen Vincent 23."
Diller & Springer gründeten 1980 zusammen mit Detlef Seidensticker die Künstlergruppe "frisch gestrichen", die Keimzelle für alle weiteren Aktivitäten wie den Unterhalt der Produzentengalerie "Galerie U5" (Anglerstr. 12, 1980-1990), der Künstlergruppe "Ex-Neue Heimat" (u.a. mit Peter Becker, Reinhold Frunder, Gerhard Prokop) und den damit verbundenen Ausstellungsprojekten (u.a. "Sklaven küsst man nicht") und dem Kunstfanzine "plastic-indianer". Diller & Springer teilen sich das Atelier 208 im Haus 50 (AKKU e.V.) der Domagkateliers.

 

www.marion mueller.de

Galerie für zeitgenössische Kunst von Marion Müller, die Bernhard Springer im Einzugsbereich des Würmtals im Münchner Westen vertritt.

 

www.maudegruebel.com

Die Fotokünstlerin Maude Grübel ist als ehemalige Klassenkammeradin von Moritz Springer der Familie verbunden geblieben. Daraus ergaben sich bereits künstlerische Berührungspunkte.

 

www.open-westend.de

Als alter Westendler (seit 1979) nimmt Bernhard Springer natürlich an dem jährlich im März/ April stattfindenden Open Westend teil, 2008 am 4./5./6. April wieder in der IG Feuerwache Ganghoferstr. 41.

 

www.stickbee.de

Auf Einladung von Carl Nissen führte eine 2002 veranstaltete Ausstellung in der Mohr-Villa die beiden Künstler Andreas Wiehl und Bernhard Springer zufällig in einem Raum zusammen und genauso zufällig ergänzten sich die fragilen Objekte Wiehls vorzüglich mit Springers Wellpappebildern. Der reine Zufall setzte sich fort, als der Künstlerkollege zufällig bei einer von Wiehls unorthodoxen Aktionen, einer umgekehrten Versteigerung, ein Kunstwerk von Wiehl erstand. Das wiederum mündete in der gemeinsamen Kunstaktion "Cut" (siehe: [neuer weblink noch im Aufbau]).

 

www.sub-bavaria.de

Sammlung und Vernetzung bayerischer Subkultur jenseits von Laptop & Lederhose nach dem wikipedia-Prinzip.

 

www.synchron-publishers.com

Wissenschaftsverlag der Autoren unter der Leitung von Johann S. Koch, auch einem alten Kommilitonen vom Institut für Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie (Prof. Stegmüller) und der Strukturalisten-Bande bei der Germanistik um Prof. Michael Titzmann und Prof. Marianne Wünsch.

 

www.whooshes.de

Website des Fotokünstlers Hubert Kretschmer, der in den 80er Jahren in seinem damaligen Verlag (als fast einziger) das Kunstfanzine "plastic-indianer" führte und vertrieb. Wer übrigens Bücher eines Künstlers sucht, wird auf jeden Fall auf dem von Kretschmer mitbegründeten Archiv www.artistbooks.de fündig werden.

 


 
     
     
     
       

Fanzine

blogmist

Galerie

videos

Links

Impressum